Dota - "Keine Gefahr" - Tour 2018

Sturm & Klang - Junge Kultur in der Etage  

Kulturetage - Halle
Bahnhofstraße 11
26122 Oldenburg

Tickets ab 22,80 €

Veranstalter: Kulturetage, Bahnhofstrasse 11, 26122 Oldenburg, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Vorverkauf

je 22,80 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Wenn eine Ermäßigung ausgewiesen ist, so gilt dieser ermäßigte Preis für Schüler, Studenten, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger, Wehr- und Ersatzdienstleistende und Menschen mit Behinderung (ab 50% GdB) mit entsprechender Bescheinigung. Bei einem "B" im Behindertenausweis kann die Begleitperson mit einem kostenlosen Ticket die Veranstaltung besuchen. Überprüfung am Einlass.
Lieferart
print@home

Veranstaltungsinfos

Ihren Spitznamen „Kleingeldprinzessin“ hat die Sängerin und Liedermacherin Dota (Dorothea) Kehr noch aus Zeiten, als sie als Straßenmusikantin durch die Lande zog. Mittlerweile ist die Berlinerin kein Geheimtipp mehr, sondern ein gefragter Top-Act und das hat durchaus seine Gründe.

Noch bevor sie sich mit ihrer Band aufmachte, ihre Songs den Menschen näher zu bringen, spielte sie bereits in mehreren Formationen und verfasste eigene Lieder. Obwohl Dota nun immer mehr Bekanntheit erlangt, lehnt sie einen Plattenvertrag nach wie vor ab. Und genauso klingt ihre Musik: ehrlich und unverbogen, zum Lachen und zum Weinen. Dabei finden sich Einflüsse aus Bossa Nova und Jazz in ihrer Musik wieder und so klingt Dota einfach immer unverwechselbar gut.

Sie schreibt Songs über den Alltag, die Liebe und das Leben. Die Vollblutmusikerin kann allerdings auch andere Töne anschlagen und bissige Sozialkritik äußern. Doch dabei bewahrt sie sich immer ihren ganz eigenen, sympathischen Stil und begeistert damit ein großes Publikum. Erleben Sie die singende Kleingeldprinzessin Dota mit ihrer Band live – Gänsehautmomente sind inklusive!

Ort der Veranstaltung

Kulturetage
Bahnhofstr. 11
26122 Oldenburg
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

In Oldenburg ist mit der Kulturetage ein wichtiges soziokulturelles Zentrum für die Region entstanden. Mit seinem vielfältigen Programm und abwechslungsreichen Veranstaltungen spricht es Menschen sämtlicher Altersgruppen, sozialen Milieus und Nationalitäten an.

1986 gegründet, ist die Kulturetage mittlerweile die größte Kultureinrichtung der Stadt und bietet mit mehreren Räumlichkeiten Platz für über 1000 Personen. Jährlich findet hier der Oldenburger Kultursommer statt, einer dreiwöchigen Veranstaltung, die mit verschiedenen Musik- und Kunst- Events bis zu 80.000 Besucher empfängt. Auch sonst lassen sich hier Auftritte von Künstlern sämtlicher Genres genießen, sei es Rock, Pop, Comedy oder Theater. Darüber hinaus bietet die Kulturetage immer wieder Workshops, Kurse oder auch kulturpädagogische Projekte an und ist somit ein wichtiger Anlaufpunkt für alle Bevölkerungsgruppen.

Ebenfalls in der Kulturetage beheimatet sind das „theater k“ und das „Cine k“, die Theater, Konzerte, Lesungen, Kabarett und Filmaufführungen anbieten, darunter auch regelmäßig eigene „k-Produktionen“.