Glenn Miller Orchestra - directed by Wil Salden

Tonhalle
Ehrenhof 1
40479 Düsseldorf

Tickets from €43.00
Concessions available

Event organiser: Schmidt & Salden GmbH & Co. Event KG, Am Storchsborn 1, 63546 Hammersbach, Deutschland

Tickets


Event info

Tour 2018/2019: Jukebox Saturday Night

Mit der neuen CD im Gepäck, die pünktlich zum Tour-Beginn erschien, und dem neuen Programm „Jukebox Saturday Night“ ist das Glenn Miller Orchestra 2018 und 2019 auf großer Europa-Tour.

Das Thema ist nicht nur Programm, sondern auch ein wunderschöner Song der von Glenn Miller 1942 aufgenommen wurde und im Konzert des Glenn Miller Orchestra der rote Faden sein wird, denn so wie es Glenn Miller schon getan hat, geht auch Wil Salden bei dieser Show vor: Something Old, Something New, Something Borrowed and Something Blue. Deshalb werden auch unter anderem Kompositionen von Tschaikowsky, Cole Porter und George Gershwin dabei sein.

Wil Salden und seine Musiker sind Garanten für den authentischen Swing-Sound in der traditionellen großen Big Band Besetzung. Das Orchestra und die Vocalgroup „The Moonlight Serenaders“ bestehend aus Musikern, einer Sängerin und dem Orchesterleiter Wil Salden, versetzen das Publikum zurück in die Zeit der Jukeboxes der 30er und 40er Jahre, wenn Titel wie: What A Wonderful World, Blue Moon, Everybody Loves My Baby, Moonlight Serenade, In The Mood und mehr erklingen.

Location

Tonhalle Düsseldorf
Ehrenhof 1
40479 Düsseldorf
Germany
Plan route

Eine Konzerthalle mit nahezu einzigartiger Baugeschichte und grandioser Akustik, das ist die Tonhalle in Düsseldorf. Mehr als 450 Konzerte aller erdenklichen Genres pro Jahr machen das „Planetarium der Musik“ zu einem ganz besonderen Ort.

1925 entstand das halbkugelförmige Gebäude, das ursprünglich als Planetarium gedacht war. Träumen mit Blick in die Sterne, die Sonne betrachten und in unvorstellbare Weiten schweifen sollte hier möglich werden. Nach dem Zweiten Weltkrieg entstand aus dem Mehrzweckbau schließlich ein Konzertsaal, in dem ein unendlich großes Spektrum verschiedenster Musik zum Klingen gebracht wird: Von Klassik über Jazz bis hin zu Chanson und Kabarett findet hier wirklich jeder etwas Passendes. Dank der ausgeklügelten Schallumlenkung, die das gefürchtete Echo der Halbkugel-Kuppel verhindert, ist die Akustik der Tonhalle nahezu unvergleichlich. Auch optisch ist sie wohl eine der schönsten Konzerthallen Deutschlands: Das moderne Ambiente wird durch Leuchtdioden hervorgehoben und trägt so zur Anziehungskraft der Tonhalle bei.

Nach der über 400-jährigen Orchestertradition in Düsseldorf sind seit 1864 auch die Symphoniker hier beheimatet. Damit ist Düsseldorf die zweite Stadt Deutschlands mit einem festen städtischen Klangkörper, der sich über die Jahre hinweg zu einem renommierten Orchester etabliert hat. Auch das 1967, als eines der ersten Deutschlands, gegründeten Jugendorchester hat seinen Spielort in der Tonhalle gefunden.