J.B.O. - Sau Tour 2019

J.B.O.  

Markthalle
Klosterwall 11
20095 Hamburg

Tickets from €34.20

Event organiser: Megapress GbR, Weidenweg 1, 91058 Erlangen, Deutschland

Select quantity

Einheitskategorie

Normalpreis

per €34.20

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges
print@home after payment
Mail

Event info

J.B.O. – 30 Jahre Blöedsinn und ein freigelassenes Schwein:
das Jubiläumsjahr nimmt seinen Lauf – Fest Vorglühen, EIN
FEST und die ultimative „Sau-Tour 2019“ (nein, da fehlt
kein „f“) mitsamt neuem Album „Wer lässt die Sau raus?“
 
Eines der absoluten Kult-Unikate der deutschen Musiklandschaft feiert in diesem Jahr sein sage und
schreibe 30-jähriges Bühnenjubiläum: satte drei Jahrzehnte machen die Erlanger Spaßrocker von J.B.O.
mit ihrem verschmitzt-schelmischen, oftmals sehr hintergründigen Humor die Musiklandschaft ein
ganzes Stück bunter. Da zum runden Jubiläum ein neues Studioalbum natürlich nicht fehlen darf, wird
eines am 28. Juni via AFM Records/Soulfood Music erscheinen. Der Titel dafür steht nun fest: „Wer lässt
die Sau raus“.
Bevor es jedoch soweit ist, laden die Franken im Frühjahr noch für einige Shows zum „Fest Vorglühen“.
Am 28.und 29. Juni findet mit EIN FEST dann das offizielle Jubiläums-Open Air in Weingarts bei
Forchheim statt. Passend dazu wird am 28. Juni „Wer lässt die Sau raus?“ veröffentlicht. An dieser
musikalischen Freilassungs-Aktion arbeiten J.B.O. derzeit im Studio mit Hochdruck. Erste Details dazu
werden in Kürze bekannt gegeben.
Im Herbst gibt es dann die Feste Jubiläumstour zum neuen Album.
In ihr großes Jahr zum 30-Jährigen sind Vito, Hannes, Ralph und Wolfram ganz gebührend mit einigen
rauschenden Blast Christmas-Parties Ende Dezember gestartet. Vier der fünf Shows waren bereits im
Vorfeld restlos ausverkauft. Insgesamt war die Tour die bislang mit Abstand erfolgreichste der Blast
Christmas-Reihe.

Location

Markthalle Hamburg
Klosterwall 11
20095 Hamburg
Germany
Plan route

Zentral am Hauptbahnhof gelegen, ist die Markthalle seit 1977 Hamburgs populärer Treffpunkt für ein breites Kulturspektrum.

1913 wurde das typisch hanseatisch-rote Backsteingebäude am Klosterwall errichtet. Zunächst bot es dem Gemüse- und Blumenmarkt Raum und wurde nach dem Krieg zwischenzeitlich als Sacklager der Post genutzt und stand danach jahrelang leer. 1975 fand sich schließlich eine Gruppe von Investoren, die diesen Ort wiederbeleben wollten. Es entstand ein Veranstaltungszentrum, das für Kulturschaffende aller Genres attraktiv ist.

Der Schwerpunkt der Markthalle liegt auf Live-Konzerten. Neben großen musikalischen Acts wie The Clash, B.B. King, Blondie und den Ramones, die hier schon gespielt haben, beherbergte das Zentrum zahlreiche weitere Kulturveranstaltungen. Erfolgreiche Musicals, Kinder- Und Jugendtheater, und Kinofestivals fanden hier schon statt, wie auch vielbeachtete Lesungen oder Club-Nächte. Mit seiner abwechslungsreichen Programmstruktur ist die Markthalle die ideale Plattform für vielfältige Kulturevents.