Manuel Möglich - Alles auf Anfang

Lagerhalle Spitzboden
Rolandsmauer 26
49074 Osnabrück

Tickets ab 14,70 €

Veranstalter: Lagerhalle Osnabrück, Rolandsmauer 26, 49074 Osnabrück, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 14,70 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Bekannt wurde er mit seiner Dokumentation „Wild Germany“ auf ZDFneo. Mit bemerkenswertem Mut und souveräner Coolness erforscht Manuel Möglich Themen die nicht nur hochspannend, sondern auch wichtig sind, um unsere heutige Gesellschaft zu verstehen. Dabei ist sich der Journalist für nichts zu schade, denn was er möchte ist seinen Mitmenschen Wissen zu vermitteln, sie zum Hinterfragen anregen – und sie über die Geschehnisse in der ganzen Welt aufzuklären.

Was passiert, wenn er mal wieder loszieht, ist nur schwer vorherzusagen. Und ebenso ist auch in seinen Live-Shows alles möglich. Ob er plötzlich halb nackt auf der Bühne stehen wird, so wie bei „Wild Germany“, um bei einer FKK-Party für seine Recherchen Einlass zu bekommen? Möglich! Den Zuschauern wird auf jeden Fall ein Abend voller Momentaufnahmen von seinen Erlebnissen geboten, wie sie sie so noch nicht erlebt haben. Tabu-Themen wie der Konsum der Droge Crystal Meth oder Opferpraktiken von Satanskulten in Deutschland werden dabei behandelt, ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen.

Erleben Sie diese Live-Show der etwas anderen Art und lassen Sie sich von Manuel Möglich durch einen Abend begleiten, der gleichermaßen spannend und informativ ist. Erweitern Sie Ihren Horizont durch die Erfahrungsberichte dieses Journalisten, dessen Neugierde ansteckend ist.

Ort der Veranstaltung

Lagerhalle
Rolandsmauer 26
49074 Osnabrück
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

In einer ehemaligen Eisenwarenlagerhalle, mitten in der historischen Altstadt Osnabrücks, existiert seit den 70er Jahren eine Kulturinstitution, die sich selbst als Soziokulturelles Zentrum versteht und somit auf die Förderung von künstlerischem Austausch und der Integration verschiedener sozialer Schichten, Nationalitäten und Altersgruppen ausgelegt ist.

Programmvielfalt ist hier mit Sicherheit kein Fremdwort: Es gibt Musik, Theater, Kabarett, Kleinkunst, Veranstaltungen für Kinder und sogar ein Filmkunstkino, das bereits mit dem Kinoprogrammpreis Niedersachsen/Bremen ausgezeichnet wurde. Darüber hinaus wird auch einiges für kulturelle und politische Bildung getan: Verschiedene Projekte, Vorträge oder Workshops mit unterschiedlichen Themen und Schwerpunkten ermöglichen eine aktive Teilnahme. So kommt die Lagerhalle auf insgesamt 500 Veranstaltungen im Jahr und zählt mehr als 160.000 Besucher aus Osnabrück und der Region. Die Räumlichkeiten des Gebäudes bestehen aus einem 200 m² großen Saal der je nach Bestuhlung zwischen 250 und 450 Personen aufnehmen kann sowie dem „Spitzboden“, der Empore, einem Werkraum und sechs Seminarräumen.

Hier gilt: Kultur für Alle! Egal ob Jung oder Alt, Groß oder Klein, Arm oder Reich,… in der Lagerhalle in Osnabrück ist jeder Mensch willkommen.