Tagesticket - 18.04. - 14.10.2018

Landesgartenschau Bad Iburg  

Landesgartenschau Bad Iburg
Philipp-Sigismund-Allee 4
49186 Bad Iburg

Tickets ab 18,50 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Landesgartenschau Bad Iburg 2018 gGmbH, Philipp-Sigismund-Allee 4, 49186 Bad Iburg, Deutschland

Anzahl wählen

Tageskasse

Tageskarte Erw.

je 18,50 €

Tageskarte Kind bis 17Jahre (Nebenkarte Erw.)

je 0,00 €

Tageskarte Kind 6-17 unbegleitet

je 5,00 €

Tageskarte Erw. Ermäßigung*

je 16,00 €

Tageskarte Kind bis 17Jahre (Nebenkarte Erw. Erm.*)

je 0,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Bitte beachten Sie, dass eigene Kinder bzw. Enkel im Preis einer Tageskarte für Erwachsene inbegriffen sind. Bitte fügen Sie ggf. die entsprechende Anzahl Tickets für Kinder dem Warenkorb hinzu.

Zum Erwerb ermäßigter Karten sind Studierende, Auszubildende und Schüler ab 18 Jahren berechtigt, außerdem Empfänger von Arbeitslosengeld I und II sowie von Grundleistungen, Bundesfreiwilligendienstleistende und freiwillig Wehrdienstleistende sowie Personen ab einem Grad der Behinderung (GdB) von 70, außerdem Inhaber einer Niedersächsischen Ehrenamtskarte. Personen mit entsprechenden amtlichen Nachweisen erhalten die ermäßigte Eintrittskarte. Der gültige Ermäßigungsnachweis ist am Besuchstag am Eingang unaufgefordert mit der Tageskarte vorzuzeigen. Sofern laut Behindertenausweis eine Begleitperson erforderlich ist, hat diese freien Eintritt durch eine Eintrittskarte an der Tageskasse und/oder im CallCenter unter 0180 6050400.
print@home
Mobile Ticket
Postversand

Veranstaltungsinfos

Landesgartenschau Bad Iburg 2018

Vom 18. April bis 14. Oktober 2018 wird sich die Landesgartenschau in Bad Iburg an 180 Tagen auf rund 30 Hektar präsentieren. Das idyllische Städtchen Bad Iburg am Fuß des Schlosses, der Iburg, und am Südhang des Teutoburger Waldes gelegen, bietet eine fast 1000jährige Geschichte, vielfältige Kultur und viel Charme. Als frühere ‚Sommerfrische‘ steht der Kneipp-Kurort für Gesundheit und Wohlbefinden.

Tauch ein…
Unter dem Motto „Tauch ein“ möchten wir Sie einladen, den neuen Zauber Bad Iburgs zu erleben.
Erleben Sie das Reich der Pflanzen und Gärten im Wandel der Jahreszeiten. Niedersächsische Gärtner zeigen Ihnen ihre grüne Kunst in 12 Themengärten. Floristen schaffen für Sie opulente Blumenschauen. Erfahren Sie, wie Gesundheit und Wohlbefinden zeitgemäß umgesetzt wird. Der Waldkurpark verspricht Walderleben auf verwunschenen Lichtungen. Dazu die Attraktion eines Baumwipfelpfades – barrierefrei. Spazieren Sie durch die Innenstadt mit historischem Flair zum Schloss Iburg, das über sieben Jahrhunderte die Residenz der Osnabrücker Bischöfe war. Musik und Kultur begleiten Sie auf rund 1000 Veranstaltungen durch das große Gartenfest.

Bad Iburg – das heißt, den neuen Zauber der Stadt entspannt genießen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ort der Veranstaltung

Landesgartenschau Bad Iburg
Philipp-Sigismund-Allee 4
49186 Bad Iburg
Deutschland
Route planen

Die Landesgartenschau Bad Iburg im Herzen Niedersachsens ist ein wahres Kleinod der Landschafts- und Gartenarchitektur, wo den Besucher an jedem Fleck neue Überraschungen der Flora und Fauna erwarten. Zusätzlich lädt ein prächtig gefüllter Veranstaltungskalender zu über 1.000 Events aus Konzert, Theater und Comedy pro Jahr.

Auf knapp 25 Hektar Gesamtfläche, wovon 2,7 Hektar durch Wasserfläche gefüllt sind, erstreckt sich das grüne Gelände der Landesgartenschau Bad Iburg. Aufgeteilt ist der Geländeplan in fünf Sektionen, zu denen der Waldkurpark, die Blütenterrassen, der Charlottenseepark, das Schloss Iburg und die Tegelwiese gehören. Jeder Abschnitt bedeutet für sich eine völlig neue Floralandschaft, durch die es sich zu spazieren lohnt. Während ein erholsamer Gang durch den Waldkurpark Sie in dicht bepflanzte Märchenwälder entführt, hält die Tegelwiese offene Freiflächen zum Entspannen und Toben bereit. Wer es blumig mag, besucht die zwölf Themengärten auf den Blütenterrassen und träumt sich in duftende Oasen der Farbenfülle. Als eines der bedeutendsten Baudenkmäler Deutschlands blickt das Schloss Iburg auf fast 1.000 Jahre Geschichte zurück. Dessen Grundstein ließ man 1070 als Burg und Benediktinerkloster errichten, sodass es jahrhundertelang dem Hauptsitz der Bischöfe von Osnabrück galt. Ihre helle, freundliche Kulisse dient heute der Austragung diverser Kulturevents und lässt sich auch touristisch besichtigen. Angrenzend an die Schlossanlage finden Sie den herrschaftlichen Charlottenseepark, wo die Mehrheit der Kulturevents stattfindet. Auch gastronomisch lässt der Standort keinerlei Begierden offen: drei Lokale liegen verstreut für Ihre Bedürfnisse bereit, wenn der lange Parkaufenthalt sie dürsten oder hungern lässt.

Das riesige Areal der Landesgartenschau befindet sich am westlichen Rande der Innenstadt Bad Iburgs. Sie erreichen das Gelände also zu Fuß, mit dem Auto oder aber mit ÖVM. Zusätzliche Reisebushaltestellen sind verfügbar, da sich zwischen den Parkenden große Strecken hinziehen können. Bedenken Sie, dass die Gesamtfläche der Landesgartenschau rund 25 Hektar beträgt und nicht jeder Abschnitt kostenfrei zugänglich ist.